Dezember 1, 2020
Die besten Streetfood-Gerichte zum Nachmachen

Die besten Streetfood-Gerichte zum Nachmachen

Wer in ein fremdes Land reist, entdeckt schnell neues Streetfood. Nicht nur in Asien, wo sich ein Großteil des öffentlichen Lebens auf den Straßen abspielt, erobern die Gerichte die Straßen. Ein Streetfood-Truck bietet oft eine gute Gelegenheit etwas Neues auszuprobieren. Kommt man dabei auf den Geschmack, wird man immer wieder zugreifen oder das Gericht sogar zu Hause nachkochen. Wir haben einige interessante Streetfood-Happen aus aller Welt für Sie gesammelt.

Intensive Geschmackswelten für jedermann

Der BBQ-Burger Pulled Jack überrascht mit der Mischung Jackfruit und Rotkohl. Der Fleischersatz Jackfruit nimmt das rauchige Aroma perfekt an und vermischt sich so zu einem einzigartigen Geschmackserlebnis. Geräuchertes Paprikapulver verleiht dem Fleisch eine feine Würze. Optisch sieht der Burger aus, wie ein Pulled Pork Burger, doch wer diesen Exoten erst einmal gekostet hat, wird begeistert sein. Der Thai-Papaya-Salat mit Lachs und Erdnussdressing bringt Asien nach Europa. Die Mischung aus Erdnusscreme, Kokosmilch und Curry legt ein Geschmacksfundament, das sich sehen lassen kann. Lachs, Papaya, Chinakohl und Möhren sind die zentralen Bestandteile dieses wunderbar frischen Gerichts, das zu Recht von vielen geliebt wird. Apropos Asien, der Bun Bao Burger verbindet asiatische Aromen mit Hähnchenfleisch und überzeugt mit einer Füllung aus Möhren, Erbsenspargelsprossen, Spitzkohl und gesalzenen Erdnusskernen. So transferieren die Liebhaber asiatischer Küche ihre Welt in die Burger-Brötchen.

Eine Schüssel Seligkeit

Bowls sind der letzte Schrei, wenn es um cleane und schnelle Gericht geht. Die Bunte Taco-Bowl al Pastor entführt uns nach Mexiko. Tomaten, Paprika und Mais treffen dabei auf Avocados, Römersalat und Kirschtomaten. Krönender Abschluss der Schüssel ist der gegrillte Schweinenacken. Das alles wird gemeinsam mit Tacos und Guacamole serviert und schmeckt einfach köstlich. Rindfleisch in Austernsauce ist sozusagen eine chinesische Variante davon. Das puritanische Gericht beinhaltet lediglich das namensgebende Rindfleisch, Austernsauce, Ingwer und Pak Choi. Asiatischer Schnittknoblauch und Sambal Olek verleihen diesem Bowl-Gericht zusätzlich Würze und Geschmack.

Eine Schüssel Seligkeit
Eine Schüssel Seligkeit

Von aufwendig, bis schnell und regional

In eine ganz andere Art von Küche entführen uns die Kartoffel-Sauerkraut-Piroggen. Piroggen gibt es in einer Unzahl an verschiedenen Füllungen, diese hier ist besonders lecker. Ihr zentraler Bestandteil sind Speck, Zwiebeln und Sauerkraut. Sie werden mit einer Sahne/Schnittlauch Mischung angerichtet, diese wird als Dip verwendet. Wer gerne Reste verwendet, wird mit dem Pulled Pork im Melted-Cheese-Sandwich seine helle Freude haben. Ist vom letzten Pulled Pork Festival noch etwas übrig geblieben, so können diese Reste wunderbar wiederverwertet werden. Mit Cheddar Käse, Salat, Senf und Butter in zwei Scheiben Toast gepackt und diese in der Pfanne in Butter kross gebraten, ergibt sich so ein köstliches Streetfood-Gericht für Zuhause.

Der Bayrische Blitzburger vereint lokale Spezialitäten zu einem schnellen Burger. Statt dem Patty nimmt man Leberkäse, statt dem klassischen Brötchen, ein Laugenbrötchen, Senf, Radieschen und Salat und schon ist er beinahe fertig. Röstzwiebeln und Schmand verfeinern die bayrische Variante des amerikanischen Schnellgerichtes und schon ist der Tag gerettet. Bei all diesen Gerichten ist es wichtig auf die Qualität der Zutaten zu achten. Das beste Rezept der Welt taugt nichts, wenn die Lebensmittel nicht schmecken. Wenn Sie nun inspiriert sind, dann nichts wie auf zum nächsten Foodtruck oder in die eigene Küche.